experimenteller Workshop: Sicherheitshinweise – Sicherheitsbewusstsein aufbauen

119,00 

Kategorie:

Beschreibung

Sicherheitshinweise sind ein wichtiges Kapitel, um den Anwender über Restrisiken zu informieren und eigene Haftungsrisiken zu verringern.
Die DIN EN 82079 fordert solche Sicherheitshinweise, „um Sicherheitsmaßnahmen zu erklären, Sicherheitsbewusstsein zu erhöhen und eine Grundlage zur sicherheitsbezogenen Schulung der Personen zu schaffen“.

Doch wie schreibt man solche Sicherheitshinweise?
Sind sie einfach nur eine Sammlung von allgemeinen Warnhinweisen, Geboten und Verboten?

In diesem Workshop gehen wir einen neuen Weg, entwickeln den Begriff „Sicherheitsbewusstsein“ und hangeln uns zu konkreten Formulierungen durch.

  • Wir entwickeln den zentralen Begriff „Sicherheitsbewusstsein“, erfühlen (!) das eigene Sicherheitsbewusstsein (Gefahren kennen, Gefahren meiden, vorsichtig handeln …) und formulieren Erkenntnisse.
  • Wir hinterfragen Werdegang unseres Sicherheitsbewusstseins.
  • Wir nähern uns deiner Maschine wieder fühlend (!) : Noch zwei Meter, noch ein Meter, näher treten, ansehen, anfassen, einschalten … wie sicher kann ich mich fühlen? Wo beginnt Unsicherheit? Wie kann ich Risiken vermeiden?
  • Und jetzt formulieren: was ist die Botschaft? wie kann ich die verständlich in Worte fassen? wie kann ich Sicherheitsbewusstsein aufbauen (Betonung auf  „aufbauen“)
  • An Ende stellen wir die Schlussfrage: Reicht das? Habe ich genug getan, genug gewarnt? Erreiche ich damit mein Ziel, Verletzungen zu vermeiden? Reicht das auch juristisch?

Der Workshop findet in kleinen Gruppen (max. 8 Teilnehmer) online statt.

Melde dich hier an und sichere dir einen Platz.
Schreibe deinen Terminwunsch als Kommentar.
Die Termine werden noch bekannt gegeben.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „experimenteller Workshop: Sicherheitshinweise – Sicherheitsbewusstsein aufbauen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.